Wer Wir Sind

Wer Wir Sind...

Wir sind ein Zusammenschluss von Trainer*innen, die sich aufgrund ihrer persönlichen und beruflichen Biografien dafür stark machen, gesellschaftliche Schieflagen ins Gleichgewicht zu bringen.

mehr erfahren

Icon: Artikel

Neuerscheinung: "Gerechte Schule"

Dr. Rita Panesar beschäftigt sich in der Neuerscheinung "Gerechte Schule – Vorurteilsbewusste Schulentwicklung mit dem Anti-Bias-Ansatz", das im Verlag "Vandenhoeck & Ruprecht"  veröffentlicht wurde, unter anderem mit den Fragen: Wie können Schulen in einer von Diversität, Globalisierung und Krisen geprägten Welt Schülerinnen und Schüler stärken? Was können wir im Unterricht gegen Ausgrenzung und  gesellschaftliche Schieflagen tun?

Kalender

11.05.2023, 16:00 Uhr - 12.05.2023, 15:00 Uhr
Schieflagen erkennen, Vorurteile abbauen (Modul 1)
13.06.2023, 16:00 Uhr - 14.06.2023, 16:00 Uhr
Schieflagen erkennen und aktiv werden gegen Diskriminierung (Modul 2)
29.08.2023, 16:00 Uhr - 30.08.2023, 15:30 Uhr
Schieflagen erkennen und aktiv werden gegen Diskriminierung (Modul 3)
Icon: Was ist Anti-Bias-Arbeit?

Was ist Anti-Bias-Arbeit?

Das englische Wort "Bias" bedeutet übersetzt "Vorurteil", "Voreingenommenheit" oder "Einseitigkeit". Anti-Bias-Arbeit macht Schieflagen in Institutionen und Gesellschaft deutlich und zielt auf den Abbau von Diskriminierung.

Icon: Erkenntnisse

Erkenntnisse von Teilnehmenden

"Es gab sehr viele Denkanstöße und ich habe neue Sichtweisen entwickelt. Im Alltag bin ich sensibler gegenüber Diskriminierung geworden und nehme sie viel bewusster wahr."
"Die Möglichkeit, persönliche Erfahrungen anzusprechen und anderen zuzuhören, ohne dass gleich bewertet wird, war für mich sehr wertvoll."

Die News

01.06.2022

Veröffentlichung: Vielfalt@Bücherhallen

Die Bücherhallen Hamburg leiteten den diversitätsorientierten Öffnungsprozess im Rahmen des 360°-Programms mit einer Fortbildungsreihe ein. Entwickelt und durchgeführt wurde diese von Dr. Rita Panesar und Elisabeth Wazinski.

Artikel lesen

qoute

Bei der Anti-Bias-Arbeit geht es im Kern darum, menschenwürdige Verhältnisse einzufordern und im besten Sinne Menschlichkeit zu verwirklichen. (…) Ungleiche Machtverhältnisse bedrohen die Menschlichkeit aller – die der Benachteiligten wie auch die der Privilegierten. Daher ist es in unser aller Interesse, unsere Gesellschaften von Rassismus und allen anderen Formen institutionalisierter Diskriminierung zu befreien.

- Louise Derman-Sparks

ANGEBOTE

  • Interaktiver Vortrag zum Kennenlernen des Anti-Bias-Ansatzes (2,5 Stunden)
  • Einführung in den Anti-Bias-Ansatz (1,5 Tage)

 

  • Weiterbildung zum*r Anti-Bias-Multiplikator*in (4 mal 2 Tage)
  • Organisations- und Personalentwicklung unter dem Anti-Bias-Fokus (nach Vereinbarung)

Kontaktieren Sie uns gern, damit wir ein für Sie passendes Anti-Bias-Format erstellen können.

Wir freuen uns über Austausch und Anfragen!

Bild E-Mail

Anfrage

Footer img